www.theoristen.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:




The·o·ri̱e̱ Substantiv [die]  
das Wort stammt aus dem Griechischen!

Ja, ja…die Griechen…nein, nein…die Griechen sollen hier erst mal kein Thema sein! Aber die Theorie…nein, nein…die Theorie eigentlich auch nicht. Ganz praktisch soll es sein! Ohne Theorie! Gut…dann bleibt noch das Wort…ganz ohne Theorie, ohne Gedanke…quasi gedankenlose Wörter!!! Das ist es!!! Das sind die Theoristen. Verfasser gedankenloser und doch so praktischer Wörter! Thematisch orientieren wir uns am Schönen…an der makellosen, reinen Oberfläche…und bevor irgend so ein vorlauter Vollhorst fragt:  JAAA…die Pünktchen sollen so sein…das sind Pausen…du Honk…und sie erinnern an Horváth…schon mal gehört? „Oohhh….Horváth…der tolle Österreicher am Paul-Lincke-Ufer? Klar kenn ich den! Voll schön? So authentisch österreichisch! “ ........... .......................................................................................................................................schnarch!!!

Nun gut…die SCHÖNEN KÜNSTE sollen es sein! Die sollen und werden uns beschäftigen! Denn über was lässt sich gedankenloser schreiben, als über die schönen Künste?...gut…klar…das Leben an sich…klar…Zeitgeist...kein Dran-Vorbeikommen, und das wollen wir auch nicht...NUR...nicht so schnell!!!...auch mal ein Päuschen machen…Horváth halt…!...Wir bleiben mittendrin erst einmal kurz stehen umpraktisch theoretisch zu werden. Ganz individuelle Perspektiven ohne den Anspruch einer dogmatischen Kritik...UND... und das ist entscheidend, ohne jeglichen Anspruch auf Humorlosigkeit.

Euer Theo Lodz


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü